Herzlich Willkommen auf der Deutsch-Drahthaar Seite vom Hörster-Bruch.

 

Ich bin Sebastian Dingwerth und züchte Deutsch-Drahthaar aus Form und Leistung im Verein Deutsch-Drahthaar e.V. Zuhause bin ich im schönen Halle Westfalen, Ortsteil Hörste. Seit 2008 bin ich im Besitz eines Jagdscheines. Zum Deutsch-Drahthaar kam ich 2002 und 2007 fiel mein A-Wurf, aus auf Form und Leistung geprüften Eltern, mit meiner ersten Deutsch-Drahthaar Hündin Chessa vom Schwalenbergerland. Sie führte ich als 16-jähriger Jungjäger erfolgreich auf VGP. Direkt im Folgejahr führte ich Aaron vom Hörster-Bruch erfolgreich auf der Hegewald in Grefrath mit 210 Punkten.

Seit 2015 bin ich Verbandsrichter, ich gehöre der Gruppe Osnabrück im Verein Deutsch-Drahthaar e.V. an, in der ich seit 2016 auch Mitglied bin. Ich habe das Glück, direkt im Niederwild-Revier zu wohnen, wir sind 9 Jäger auf 1500 ha. verteilt. Mein Zuchtziel ist ein wesensfester und vielseitiger Jagdgebrauchshund, der mit Ausnahme der Baujagd für alle Jagdarten im Feld, im Wasser, vor und nach dem Schuss eingesetzt werden kann und wird.

Ein lebhafter, aber charakterlich einwandfreier, passionierter und hochintelligenter Jagdhund mit großer Bindung an seinen Führer und dessen Familie und die Verträglichkeit mit anderen Artgenossen ist mir besonders wichtig. Die Kinderfreundlichkeit des Deutsch Drahthaar ist besonders hervorzuheben. Meine Hunde und deren Nachkommen sind sehr stark in der Wasser-Feld und Waldarbeit. Ich lege großen Wert auf gesunde Hunde mit guten Form- und Haarwerten. Alle Welpenkäufer sollten Ihre Hunde auf den Prüfungen VJP, HZP, VGP führen und die gesundheitlichen Untersuchungen ausführen lassen. Nur so können wir Züchter Rückschlüsse aus der Verpaarung ziehen.

 

L-Wurf vom Hörster-Bruch

mehr Fotos finden Sie hier....


 

 
 
 
 
 

 

 

Chiela und Kimba vom Hörster-Bruch